Die Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine der ältesten überlieferten Heilmethoden.

Sie zählt zu den sogenannten Ausleitungsverfahren.
In dieser Therapie ist der Speichel des Blutegels ausschlaggebend.  

Er enthält unterschiedliche, sehr wirksame Inhaltsstoffe und man findet ständig neue.               

Der Blutegel interpretiert blitzschnell die Eigenschaften des Blutes seines Opfers und richtet danach die Zusammensetzung seines Speichels. Die Zusammensetzung ist also für jedes Opfer individuell.

Einige Wirkungsweisen des Speichels:

  • erhöht die Fließeigenschaft des Blutes
  • erweitert die Gefäße
  • aktiviert den Lymphfluss
  • verhindert das Zusammenklumpen der Thrombozyten
  • wirkt schmerzstillend und lokal betäubend
  • antientzündlich und sehr wahrscheinlich auch antibiotisch
  • hemmt die Blutgerinnung

Bewährt hat sie sich vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates :

Gelenkarthrosen, Rheumatischen Erkrankungen, Schmerzsymptome der Wirbelsäule und bei Venenproblemen und Lymphstau 

In meiner Praxis verwende ich aus Gründen des Artenschutzes und zu Ihrer Sicherheit, liebe(r) Patient(in) ausschließlich Zuchtegel aus artgerechter Zucht aus Deutschland.